Triptis



Letztes Update: 19.07.2017 20:37

RSS-Newsfeed
Ausschreibung 13.Stadtwaldlauf

(16.07.17) Liebe Sportfreunde, hier findet Ihr die Ausschreibung für den 13.Triptiser Stadtwaldlauf am 02.September. Der genaue Zeitplan folgt in den nächsten Tagen.
--> zur Ausschreibung


Niederlage trotz guter Leistung

(13.06.17) Die Triptiser zeigten am letzten Spieltag eine gute Leistung und boten dem VfB Pößneck lange Zeit Paroli. Die Gastgeber zum Siegen verdammt, um den zweiten Platz und damit eine mögliche Relegation zu sichern, begannen wie erwartet offensiv. mehr ...


Vizemeister in der Freizeitliga

(12.06.17) Im letzten Saisonspiel musste für die Grün-Weißen ein Sieg her, um den zweiten Tabellenplatz hinter Niederböhmersdorf zu verteidigen. Der Triptiser Blöthner rauschte kurz nach Anpfiff haarscharf an einer Huber-Eingabe vorbei. mehr ...


4.Fliegl-Cup

(28.05.17) Zum „4. Triptiser Fliegl-Cup“ im Tischtennis fanden sich auch dieses Jahr wieder Spieler aus Ostthüringen in Triptis ein, um die abgelaufene Saison sportlich ausklingen zu lassen. Von Blankenberg bis Stadtroda und von Weida bis Neustadt waren 16 Spieler aus 7 Vereinen der Einladung gefolgt, um bei einem Zweier-Mannschafts-Turnier das beste Duo zu ermitteln. Nachdem Abteilungsleiter Knut Linke kurz nach 13:00 Uhr mehr ...


Triptis II siegt in Unterzahl

(22.05.17) Nicht einfach die Situation am Sonntag früh um 08:15 Uhr auf dem Triptiser Sportplatz. Nur 6 Spieler waren verfügbar. Trotz allen Bedenken machte man sich auf die Reise zu den Randsachsen nach Kirschkau. Dort traf man auf eine Mannschaft mit vielen Wechselspielern und einen nicht gemähten Rasen. mehr ...


Knappe Heimniederlage gegen Gera Lusan

(14.05.17) Zum zweiten Saisonspiel trafen die Alten Herren auf einen neuen Gegner. Mit der SG Gera-Lusan stellte sich eine qualitativ gute AH-Truppe in Triptis vor. mehr ...


Niederlage im ersten Saisonspiel für die AH

(22.04.17) Zum Saisonstart der Freiluftsaison 2017 war wie schon so oft die Freizeitmannschaft von Nils Jungs unser erster Gegner. Nach dem langen Winter mussten alle Beteiligten erstmal wieder ein bisschen "in die Gänge" kommen und dies fiel auf weichem, aber schwer zu bespielendem Rasen beiden Mannschaften in der 1. Hälfte etwas schwer. mehr ...