Triptis
Gefördert durch den:





Letztes Update: 26.07.2019 19:27

 Knapper Auswärtssieg in Görkwitz

SG Görkwitz - SV Grün-Weiß Triptis II 1:2 (0:2)

Personell stark angeschlagen reisten die Triptiser ohne Auswechsler nach Görkwitz. Siegesgewillt legten die Grün-Weißen im ersten Durchgang offensiv los und bestimmten größten Teils das Spielgeschehen. Der agile Topf sorgte über links immer wieder für Unruhe. Nestvogel brachte mit Distanzschuss Triptis in Führung - Huber legte kurz darauf nach und stellte die verdiente 0:2 Führung her. Görkwitz bis dahin planlos versuchte es immer wieder mit langen Bällen auf Ihren Stürmer Gallasch, welcher von Grüner oder Blöthner fast komplett abgemeldet wurde. Poser im Tor musste nur zweimal ernsthaft eingreifen und hielt seinen Kasten sauber.

In der zweiten Halbzeit Triptis unkonzentriert mit vielen Fehlpässen, die Gastgeber nun stärker und schossen aus allen Lagen. S. Gallasch gelang der bis dahin nicht unverdiente Anschlusstreffer in der 37. Spielminute - hier war Poser machtlos. Görkwitz gleichwertig mit mehr Chancen - Poser im Tor hatte alle Hände voll zu tun. Nestvogel per Freistoss - Rosenbusch mit Schuss aus spitzen Winkel an den Pfosten änderten nichts am Spielstand. Das perfekte Zuspiel von Huber über rechts setzte Nestvogel übers Tor - dies hätte die Entscheidung sein können - denn Görkwitz bäumte sich in den Schlussminuten nochmal auf und wollte den Ausgleich erzwingen - es war fast nur noch ein Spiel auf das von Poser gehütete Triptiser Tor - welches die Grün-Weiß Abwehr mit Mühe und Not sauber halten konnte und die 1:2 Führung über die Zeit brachte.

Am kommenden Sonntag gastiert der SV Krölpa in der Rudolf-Harbig Sportstätte.

Tore: 0:1 Nestvogel (23. min.), 0:2 Huber (28. ), 1:2 S. Gallasch (37. min)

Triptis mit: Poser, Nestvogel, Grüner, Blöthner, Topf, Huber, Rosenbusch

Seite bearbeiten