Triptis



Letztes Update: 19.07.2017 20:37

 Triptis II wird Vizemeister in der Freizeitliga

SV Grün-Weiß Triptis II - SG Bergland Oschitz 4:0 (0:0)



hvl: Topf, Schultheiß, Reinhold, Rosenbusch, Wutzler
vvl: Nestvogel, Grüner, Uhlrich, Blöthner


I
m letzten Saisonspiel musste für die Grün-Weißen ein Sieg her, um den zweiten Tabellenplatz hinter Niederböhmersdorf zu verteidigen. Der Triptiser Blöthner rauschte kurz nach Anpfiff haarscharf an einer Huber-Eingabe vorbei. Dies hätte die Führung sein können. Auch die Gäste versteckten sich nicht, hatten mehrere gute Chancen zum Führungstreffer. Wutzler auf Triptiser Seite noch mit Ladehemmung, vergab einige gute Möglichkeiten. Auch alle anderen Akteure machten es nicht besser, so ging es torlos in die Pause.


Den zweiten Durchgang begannen die Gäste druckvoller. Mehrere Schußversuche konnten jedoch abgewehrt werden. Nach Blöthner-Ecke stellte Wutzler per Kopf die Führung her. Huber kurz darauf über rechts mit Eingabe – Reinhold lässt geschickt durch – der Ball trudelt ins Tor. Wutzler mit seinem zweiten Treffer und Reinhold mit Abstauber besiegelten den nicht unverdienten Heimsieg. Oschitz an diesem letzten Spieltag auf Augenhöhe, jedoch mit zu wenig Durchschlagskraft in der Offensive bzw. scheiterten die Gäste oftmals  am gut aufgelegten Triptiser Torhüter Uhlrich. Schiedsrichter Lehmann hatte mit dieser fairen Partie keine Probleme und leitete sicher.

Damit beendet die Triptiser Reserve ihre zweite Saison in der Freizeitliga mit einem beachtlichen zweiten Platz. Weiterhin stellte man mit einem Torverhältnis von 96:32 die beste Abwehr sowie den zweitbesten Sturm der Liga.

Triptis mit: Uhlrich, Blöthner, Nestvogel, Topf (50. Schultheiß), Huber, Reinhold (53. Grüner), Wutzler



Seite bearbeiten